Parkdeckerweiterung Sprudelhof

StadtentwicklungVerkehr28. Juni 2017

Das Thema Parkdeckerweiterung im Sprudelhof in Bad Nauheim wird nunmehr in einem Spitzengespräch erörtert. Dies hat der heimische FDP-Landtagsabgeordnete und ehemalige hessische Justizminister Dr. h.c. Jörg-Uwe Hahn nach einem Briefwechsel mit Hessens Wissenschafts- und Kunstminister Boris Rhein mitgeteilt.

Nachdem anlässlich einer Sitzung des Kuratoriums Stiftung Sprudelhof sich gezeigt hat, dass eine zuvor vermeintlich gefundene Einigung zwischen der Stadt Bad Nauheim, dem Wetteraukreis und der Landesdenkmalpflege mit alleine über 40.000 Euro Kosten für die Stadt Bad Nauheim seitens Wiesbaden wieder streitig gestellt wurde, hatte der FDP – Abgeordnete seinen früheren Kabinettskollegen um Unterstützung gebeten.

‚ Boris Rhein hat nunmehr vorgeschlagen, das die Staatssekretärin im Hessischen Finanzministerium Dr. Bernadette Weyland auch in ihrer Funktion als Vorsitzende des Kuratoriums gemeinsam mit dem Kunststaatssekretär Ingmar Jung und dem Präsidenten des Landesamtes für Denkmalpflege Hessen Dr. Markus Harzenetter sich zusammenschliessen und sich auf eine einvernehmliche Position des Landes verständigen! Ich hoffe sehr, dass nicht noch ein teures Gutachten erstellt werden muss, sondern die vorher gefundene sehr gute Lösung jetzt flott umgesetzt werden kann,‘ so die Schlussfolgerung von Hahn.