Corona und Kommunalpolitik: FDP nutzt digitale Plattformen für ihre politische Fraktionsarbeit

Kommunalpolitik27. April 2020

Heidt: Auch in der Corona-Krise braucht es eine funktionierende Kommunalpolitik

Die FDP-Fraktion im Wetterauer Kreistag hat erstmals in ihrer eigenen Geschichte eine Fraktionssitzung in Form einer Videokonferenz abgehalten. Dies diente in der derzeitigen Ausnahmesituation dem Gesundheitsschutz. Eine Videokonferenz bietet den Vorteil, dass man sich sowohl sieht, als auch hört. Dies ist im politischen Austausch besonders wichtig.

„Krisen dürfen nicht dazu führen, dass die Kommunalpolitik ausgebremst wird. Auch in der Corona-Krise braucht es eine funktionierende Kommunalpolitik. Aus diesem Grund haben wir uns innerhalb unserer Fraktion auf eine Videokonferenz verständigt, um uns in solch besonderen Zeiten über die aktuelle Situation und über die neusten politischen Entwicklungen im Wetteraukreis auszutauschen“, so der FDP-Fraktionsvorsitzende im Kreistag Peter Heidt, der auch im Deutschen Bundestag sitzt.

Sein Fraktionskollege Dr. h.c. Jörg-Uwe Hahn, auch Hessischer Landtagsvizepräsident, ergänzte: „Trotz der Corona-Krise wollen wir wichtige Projekte innerhalb des Wetteraukreises vorantreiben. Sicherlich wäre es auch mal wieder schön, wenn man sich von Angesicht zu Angesicht sehen könnte. Aber diese Zeit ist leider noch nicht gekommen, sodass wir alle weiterhin diszipliniert bleiben müssen, um die Krise schnellstmöglich hinter uns lassen zu können.“